Spielraum UmweltBildung e.V.
   
 


Satzung

Unsere Mitglieder

Bildergalerie

Mitmachen!


Disclaimer
 


"Rund ums Wasser"

Im Rahmen des Bildungsfestes "Bildung im Zeichen des Klimawandels" widmete sich der Verein "Spielraum UmweltBildung" am Sonntag, den 15. Juni 2008 auf den Lahnwiesen dem wichtigen Thema "Wasser".

Schon heute werden Kriege um Süßwasser geführt. Es ist zu erwarten, dass mit dem Klimawandel Dürre und Wasserknappheit in vielen Ländern der Welt zunehmen werden und sich gesellschaftliche Konflikte verschärfen.
Auch wenn wir in Deutschland nicht wirklich fürchten müssen, dass uns das Wasser ausgeht, stellt uns der Klimawandel vor neue Herausforderungen, denn unser natürlicher Wasserkreislauf wird zunehmend aus dem Gleichgewicht geraten.
Darüber hinaus haben wir als Industrieland eine besondere globale Verantwortung, die sich auch in unserem Umgang mit Wasser widerspiegeln muss.
Spielraum UmweltBildung bot daher auf dem Marburger Bildungsfest für Alt und Jung allerlei Spiele, Präsentationen und Informationen rund um das nasse Element an.

Hauptanziehungspunkt für die Gäste war das Angebot von Martin, der unter anderem das Wasser der Lahn analysierte. Der Geograph hatte zudem zwei Mikroskope aufgebaut, um Kleinlebewesen mal ganz groß zu sehen. Und so beobachteten die Marburger zum Beispiel Muscheln, Insektenlarven oder Kleinkrebse und sonstiges Gewürm.
Nicht minder spannend waren aber auch Riechbar und Barfußpfad. An der Riechbar galt es, Gerüche ihrer Herkunft zuzuordnen. Auf dem Barfußpfad liefen die Besucher endlich einmal ohne Schuhe oder Socken über verschiedene Untergründe. Eine weitere Station des Fühlens beinhaltete verdeckte Eimer. Ohne zu wissen, auf was sie stoßen würden, langten zahlreiche Menschen in Eimer und mussten Stahlwolle, Mehl oder Tannenzapfen ertasten.


Als letztes galt es, die Faszination des Wassers und seiner Kräfte in diversen Versuchen kennen zu lernen, zu erarbeiten oder zu testen. Klein und groß versuchten sich zum Beispiel daran, eine Murmel mit Hilfe von Knete zum Schwimmen zu bringen oder möglichst viele Wassertropfen auf einem Centstück zu platzieren (Oberflächenspannung!!!). Immer wieder für Begeisterung sorgte außerdem eine Kerze unter einem Glas, die letztendlich das Wasser in die Höhe sog.

Mehr zum Bildungsfest auf der Seite: http://bildungsfest-marburg.de/

[zur Bildergalerie]


Letzte Aktualisierung: 04.04.09 U.M.

   
- SUB-MARBURG 2009 -